Home > Ganzheit > Biofeldtest

Der Biofeldtest

Der Biofeldtest fußt auf der Grundaussage, dass Tiere -ebenso wie Menschen- ein eigenes messbares Energiefeld haben. Dieses Energiefeld repräsentiert den persönlichen Gesamtzustand eines Menschen oder Tieres. Jedes Organ hat seine eigene Wellenlänge, die sich im Falle einer Erkrankung verändert. Diese Erkenntnisse nutzte der Physiker Dr. Paul Schweitzer und entwickelte den Biofeldtest, ein einfaches und aussagekräftiges Test- und Diagnoseverfahren, mit dem diese Energieströme im Körper auf einfache Weise erfasst und ausgewertet werden können. Belastungsfaktoren, die für akute und chronische Erkrankungen oder anderweitige Fehlsteuerungen und Störfelder im Körper, wie beispielsweise Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten verantwortlich sind, werden zuverlässig bestimmt.

Steht die Diagnose fest, kann durch den Biofeldtest ebenso die therapeutische Behandlung kontrolliert und beurteilt werden. Der Therapeut erkennt mit Hilfe des Biofeldtests, welches Organ wie stark betroffen ist und bestimmt so exakt die Ursache der Krankheit und behandelt diese wirkungsvoll.

Für die Arbeit in meiner Praxis bedeutet dies eine ganzheitliche und detaillierte Diagnose für Ihr Tier und eine individuell abgestimmte langfristig, angelegte Therapie. Durch den Biofeldtest können die geeigneten Medikamente mit der geringst möglichen Belastung und der besten Wirkung für Ihr Tier bestimmt werden. Ohne Schmerzen bei der Diagnose, ohne unnötigen Belastungen durch die Behandlung.

Der Biofeldtest ist ein wertvolles Instrument, um nicht nur Symptome einer Krankheit, sondern ihre ursächlichen Belastungsfaktoren zu bestimmen und diese dauerhaft und schonend zu beseitigen. Wünschen Sie weitere Informationen zum Thema Biofeldtest?
Dann erkundigen Sie sich unter www.biofeldtest.de.


zurück zur Übersicht