Home > Ganzheit > Bach-Blüten

Bach-Blüten

Die Bach-Blütentherapie geht auf den englischen Arzt Dr. Edward Bach zurück, der sich ab 1930 ausschließlich mit der Erforschung von 38 Blütenessenzen im Zusammenhang mit psychischen Problemen und Krankheiten beschäftigte.

Die Wirkung der Bach-Blüten beruht auf der Regulierung der inneren Harmonie im Körper. Ein Körper im Gleichgewicht ist gesund. Die Bach-Blütentherapie hilft somit, Körper und Seele in Einklang zu bringen, das Immunsystem zu aktivieren und die Abwehrkräfte zu stärken. Die Bach-Blüten wirken durch ihre energetischen Schwingungen als Katalysator zwischen der körperlichen, geistigen und seelischen Ebene und helfen somit, durch Stress, Reizüberflutung und andere negative Einflüsse verursachte energetische Blockaden, zu lösen und Krankheiten vorzubeugen.

Auch bei Tieren wird die Bach-Blütentherapie immer häufiger und erfolgreicher eingesetzt. Auch sie gehört zur ganzheitlichen Medizin, die sich nicht auf einzelne Symptome beschränkt und dadurch umfassend und langfristig wirkt. In meiner Praxis habe ich sehr gute Erfahrungen mit der Bach-Blütentherapie bei der Behandlung von Tieren gemacht. Gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch.


zurück zur Übersicht